• shield 100% objektiv und unabhängig
  • shield 100% kostenlose Beratung und Vermittlung
  • shield 100% DSGVO-konform
offer

In wenigen Schritten zur unverbindlichen Empfehlung im Bereich Fotos

In wenigen Schritten zur unverbindlichen Empfehlung im Bereich Fotos

Wobei brauchen Sie Unterstützung?

Wobei brauchen Sie Unterstützung?

100% kostenlos und unverbindlich
Einfach und sicher
Kostenlose Beratung
creator
univiva Magazin & Nadja Alin Jung
5 min Lesezeit

Die richtige Bildsprache für das Praxismarketing

Haben Sie Ihren Markenkern definiert und das perfekte Naming und Logo entwickelt, können Sie den nächsten Schritt in Angriff nehmen: Stärken Sie Ihren Außenauftritt – ob Offline oder Online – mit professionellen Fotos.

Warum ist professionelles Bildmaterial wichtig für mein Praxismarketing?

Ob Sie neuen Schwung in Ihre etablierte Praxis bringen möchten oder kurz vor einer Neugründung stehen – die Steigerung der Auslastung und Gewinnung von Neupatienten ist in der Regel ein zentrales Anliegen von Praxisinhaberinnen und -inhabern. Um dies zu erreichen, kommt es auf eine gelungene Außendarstellung und die emotionale Ansprache der potenziellen Neu- aber auch Bestandspatienten an. Besonders geeignet: Professionell erstelltes, individuelles Bildmaterial, das den Charakter Ihrer Praxis, ebenso wie Ihr Leistungsspektrum transportiert.

Schlüsselelement Storytelling – Zeigen Sie Situationen aus dem Praxisalltag

Besonders erfolgreich können Sie via Storytelling eine Beziehung zu Ihren zukünftigen Patienten aufbauen, noch bevor diese Sie persönlich kennenlernen. Erzählen Sie mit Ihren Bildern eine Geschichte, lassen Sie den Betrachter nachempfinden, wie es sein wird, bei Ihnen Patient zu sein. Zeigen Sie zum Beispiel eine Empfangssituation oder stellen Sie ein empathisches Beratungsgespräch dar – worauf es ankommt, ist die Kommunikation positiver Emotionen und zwischenmenschlicher Beziehungen.

Wichtig ist aber auch, dass die Bilder professionell anmuten und so die Qualität und Maßstäbe Ihrer Praxis transportieren. Engagieren Sie daher einen Profi, der den richtigen Blick für Details und Ästhetik hat.

Dabei müssen Sie in keiner Weise Authentizität einbüßen: Statt Models zu buchen, motivieren Sie Patienten, als Statisten am Fotoshooting mitzuwirken! So entstehen garantiert einzigartige Bilder, die zu Ihnen und Ihrer Praxis passen.

Auf den Einsatz von gekauften Stock-Bildern sollten Sie hingegen verzichten – diese wirken selten authentisch und sind nie so individuell und aussagekräftig, wie eigens für Ihre Praxis erstelltes Bildmaterial.

Planen Sie das Fotoshooting

Damit Sie am Shooting-Tag alle gewünschten Aufnahmen schaffen, sehen Sie in jedem Fall einen ganzen Tag für das Fotoshooting vor und erstellen Sie im Vorfeld und nach Rücksprache mit dem Fotografen einen exakten Ablaufplan. Auf diese Weise können Sie außerdem sicherstellen, dass die Statisten nicht unnötig warten müssen und genau wissen, wann welche Aufnahme mit ihnen geplant ist.

Auch die Auswahl der „Models“ will durchdacht sein: Achten Sie darauf, dass alle Geschlechter und Altersgruppen gleichmäßig vertreten sind und Ihren Patientenstamm möglichst umfassend widerspiegeln.

Einsatzmöglichkeiten der Bilder

Sind die Fotos im Kasten, können Sie diese vielfältig verwenden: Selbstverständlich vor allem auf Ihrer Praxiswebsite – der besten Plattform zur Neupatientengewinnung. Hier sorgen sie für einen modernen Look und grenzen Ihre Homepage vom Webauftritt der Kollegen ab.

Aber auch Printmittel wie Praxisflyer oder Recall-Karte lassen sich mit den eigenen Fotos besonders ansprechend und individuell gestalten.

Hinzu kommt beispielsweise die Option einer Kampagne zur Herausstellung von IGeL oder Zuzahlerleistungen, die mit authentischen Bildern umso überzeugender wirken wird.

Sind Ihre Fotos erst einmal im Einsatz, werden Sie ihren Mehrwert ganz sicher zu schätzen wissen.

Damit Sie zielgerichtet shooten können, ist es ratsam, das Layout der Website und der Printmittel schon vorab festzulegen. So passen die Aufnahmen später perfekt an den vorgesehenen Platz.

Fazit

Gut geplant und professionell durchgeführt, sorgt ein Praxis-Fotoshooting dafür, dass Sie mit ästhetischen Bildern Ihre Geschichte erzählen und Patienten emotional ansprechen können. Eine auf diese Weise einzigartig und modern wirkende Website kann das Herzstück Ihrer Marketingstrategie bilden. Vor allem aber überzeugen Sie Neupatienten und begeistern Bestandspatienten mit aussagekräftigen Fotos und stärken Ihre Praxismarke dank Authentizität und Individualität.

Die Patientenansprache mit professionellen Bildern ist in jedem Fall etwas ganz Besonderes. Verfügt Ihre Praxiswebseite bereits über ansprechendes Bildmaterial und verdient ein Upgrade, oder planen Sie eine besondere Kampagne – zur Neupatienten- oder Mitarbeitergewinnung – dann heißt es Action!

Sind Sie auf der Suche nach dem richtigen Partner beim Thema Bilder für Ihr Praxismarketing, dann stellen Sie unverbindlich und kostenfrei eine Anfrage. Wir helfen Ihnen gerne!

Video
↑ Nach oben